Bio Urnen

Bio Urnen

Voll biologisch abbaubare Urnen

große Auswahl

große Auswahl

Bio Urne – Individuelle Bio Urnen

Bio Urnen kommen in einer breiten Variation an Formen und der gestalterischen Freiheit der Fertigung sind nur sehr wenige Grenzen gesetzt. Die glatte Oberfläche der Bio Urnen erlaubt es die Urne gut bemalen bzw. verschönern zu können. Künstler wie COMAR oder Nona Mela verwenden auch aus diesem Grund vor allem Bio Urnen Rohlinge für ihre Werke. Sie müssen aber die Gestaltung nicht nur einem Künstler überlassen. Wer die Urne lieber selbst bemalen möchte, für den gibt es grundierte Biournen-Varianten, die der persönlichen Gestaltung freien Raum lässt. Formen und Farben sind aber nur eine Möglichkeit Ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen und einem geliebten Menschen einen besonderen letzten Weg zu ermöglichen.

Formenvielfalt

  • Bio Urne Vale: Klassische Form im eleganten Schnitt, eine Verbindung von Tradition und Moderne
  • Gänzende Biournen: Bio Urnen die durch ihre Lackierung besonder farbintensiev sind
  • Natur Urnen: Besondere Bio Urnen aus einem alternativen Material
  • Seeurnen: Was viele nicht wissen: Die wasserlösliche Seeurnen für Seebestattungen sind biologisch abbaubar und daher für jede Bestattung geeignet.

BBS1725 Bio Urne Sonnenblume- Bio Urne "Sonnenblume" von Nona Mela -

 

Auch interesannt:  See Urnen - Wasserlöslich und biologisch

Flüssigholz – das Material der Bio Urne

biourne Vale - blau

Bio Urnen bei Mementi sind meist aus sogenanntem Flüssigholz gegossen. Das Material hat den Vorteil, dass es sich in einem Spritzgussverfahren herstellen lässt und dennoch aus 100% Biomaterial auf Holzbasis besteht. In gewisser Art und Weise ist die Bio Urne damit die moderne Form der Holzurne. Die Biournen sind natürlich 100% biologisch abbaubar. Die schöne und intensive Färbung wird durch spezielle Naturfarben erreicht. Farben und Flüssigholz sind biologisch abbaubar und daher sind diese Urnen auch für Naturbestattungen geeignet. Traditionell wird in den Biournen eine Aschekapsel eingesetzt. Moderne Varianten verwenden jedoch ein Tuch, um die Asche einzuschlagen.

 

 

 

 

 

 

Die Natur-Urne – eine ganz besondere Biourne

 

Die Natururne ist eine ganz besonders ökologische Urne. Sie wurde aus einem Naturwachs hergestellt, welches dem Bienenwachs nachempfunden wurde. Zudem wurden in die Struktur Holzstücke eingearbeitet. So entsteht eine ganz besonders natürliche und reine Optik. Sie können unsere Natur Urnen einem leicht durchscheinenden Rubinrot, in einem Mahagonibraun, einem deckenden Capriblau oder Elfenbeinweiß bestellen. Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite „Natururnen“. 

Natur Urne - Bio Urne - Elfenbein weis

Bio Urnen selbst gestallten

Die Gestaltung einer Urne stellt eine schöne wie auch liebevolle Weise dar, um von dem geliebten Menschen Abschied zu nehmen. Da die Urne als letzte Ruhestätte eine zentrale Rolle einnimmt, ist die Gestaltung ebenso von Wichtigkeit. Wählen Sie dafür aus unserem Sortiment  eines unserer Urnen Malsets in diversen Formen und Farben. Lesen Sie hierzu mehr auf unserer Seite „Urnen selbst gestalten“. 

weiss 6pinsel 12farben 230x307

- Biourne weiß glänzend als Malset - 

Auch interesannt:  Grabschmuck - Was passt zum Grab?

Biologisch abbaubare Urnen – Wie funktioniert das eigentlich?

Urnen unterliegen unter der Erde ebenso dem Zerfallprozess wie auch alles andere. Wie lange das dauert, ist abhängig vom Material, aus welchem die Biourne besteht und den Bodeneigenschaften. Sandig luftige Böden kurbeln den Prozess an, während Lehm und stehendes Wasser ihn dagegen verlangsamen. Daher liegt die Spanne des Abbaus einer Biourne zwischen 5 bis 15 Jahren. Natürlich zerfallen auch Metallurnen und Keramikurnen mit der Zeit. Doch dauert es hier noch um einiges länger. Steinurnen und Mamorurnen hingegen sind relativ resistent gegen den Zerfall. Daher werden sie auch weitgehend für die oberirdische Bestattung in Kolumbarien verwendet. Lesen Sie noch mehr zu diesem Thema in unserem Blogartikel!

Wann sollten Sie eine Bio Urne kaufen?

Oftmals verlangen einige Regularien die biologische Abbaubarkeit einer Urne. So dürfen beispielsweise in einem Waldfriedhof nur solche Urnen verwendet werden – um eben einen biologischen Zerfall nach einiger Zeit zu garantieren und damit den eingehenden Verbund in den Kreislauf der Natur. Vielen Menschen behagt zudem diese Vorstellung und so darf auch dieser Grund nicht außer Acht gelassen werden. Zurück zu Mutter Natur – aus der Erde zurück in die Erde – ist noch immer eines der natürlichsten und auch kulturell gängigen Bestattungsformen.
Ein anderer Grund ist der, dass Metall Urnen und andere nicht Bio Urnen nach der vorgeschriebenen Liegezeit wieder ausgegraben und entsorgt werden müssen. Wer weiß schon, was dann mit der Asche des Verstorbenen geschieht? Jedenfalls sprechen die Friedhofsbetreiber nur sehr ungern über dieses Thema. Letztlich sprechen also viele Gründe für eine Biourne. Neben der Optik und der persönlichen Vorliebe, sollten auch diese mit Erwägung finden.

 

Lesen sie weiter:

 

HOCH

Mementi Urnen verwendet Cookies auf dieser Internetseite um die Darstellung und Nutzbarkeit zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Coockies finden Sie in der Coockie Richtline und in der Datenschutzerklärung